Radioprogramm

Deutschlandfunk Kultur

Jetzt läuft

Lange Nacht

05.00 Uhr
Nachrichten

05.05 Uhr
Studio 9

Kultur und Politik am Morgen

05.30 Uhr
Nachrichten

05.50 Uhr
Aus den Feuilletons

06.00 Uhr
Nachrichten

06.20 Uhr
Wort zum Tage

Pfarrerin Kathrin Oxen, Berlin Evangelische Kirche

06.30 Uhr
Nachrichten

07.00 Uhr
Nachrichten

07.20 Uhr
Politisches Feuilleton

07.30 Uhr
Nachrichten

07.40 Uhr
Interview

08.00 Uhr
Nachrichten

08.30 Uhr
Nachrichten

08.50 Uhr
Buchkritik

09.00 Uhr
Nachrichten

09.05 Uhr
Im Gespräch

Galeristin und Kunstsammlerin Helga de Alvear im Gespräch mit Tim Wiese

10.00 Uhr
Nachrichten

10.05 Uhr
Lesart

Das Literaturmagazin

11.00 Uhr
Nachrichten

11.05 Uhr
Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag

11.30 Uhr
Musiktipps

11.45 Uhr
Rubrik: Folk

12.00 Uhr
Nachrichten

12.05 Uhr
Studio 9 - Der Tag mit ...

13.00 Uhr
Nachrichten

13.05 Uhr
Länderreport

14.00 Uhr
Nachrichten

14.05 Uhr
Kompressor

Das Popkulturmagazin

14.30 Uhr
Kulturnachrichten

15.00 Uhr
Nachrichten

15.05 Uhr
Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag

15.30 Uhr
Musiktipps

15.40 Uhr
Live Session

16.00 Uhr
Nachrichten

16.30 Uhr
Kulturnachrichten

17.00 Uhr
Nachrichten

17.05 Uhr
Studio 9

Kultur und Politik am Abend

17.30 Uhr
Kulturnachrichten

18.00 Uhr
Nachrichten

18.30 Uhr
Weltzeit

19.00 Uhr
Nachrichten

19.05 Uhr
Zeitfragen. Kultur und Geschichte

Magazin

19.30 Uhr
Zeitfragen. Feature

Das letzte Wort hat Karlsruhe 70 Jahre Bundesverfassungsgericht Von Annette Wilmes Zum KPD-Verbot, zur Gleichberechtigung von Mann und Frau, zur Sterbehilfe oder zum Klimaschutz - die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts waren in seinen 70 Jahren oft aufsehenerregend und wurden heißt diskutiert. Das Gericht - von der früheren Präsidentin Jutta Limbach mal als Bürgergericht und Machtfaktor bezeichnet - ist ein Verfassungsorgan: gleichrangig mit Bundestag, Bundesrat, Bundespräsident und der Bundesregierung. Bei den Menschen hierzulande ist es nach wie vor beliebt, und international hat es Nachahmer gefunden. Aber es kommt auch immer wieder die Frage auf, ob das Bundesverfassungsgericht mitunter seine Grenzen der institutionellen Zuständigkeit überschreitet.

20.00 Uhr
Nachrichten

20.03 Uhr
Konzert

Rosetti im Ries Stadtkirche Bopfingen Aufzeichnung vom 18.09.2021 Antonio Rosetti Sinfonie G-Dur Johann Matthias Sperger Konzert für Viola und Orchester D-Dur Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie A-Dur KV 201 Georgy Kovalev, Viola Bayerisches Kammerorchester Bad Brückenau Leitung: Johannes Moesus

21.30 Uhr
Alte Musik

Im Licht der Sainte Chapelle Der Renaissance-Komponist Claudin de Sermisy Von Eva Blaskewitz Claudin de Sermisy war Kleriker an der Pariser Sainte-Chapelle und machte Karriere am Hof des glanzvollsten Fürsten der Renaissance, François Ier. Musikgeschichte schrieb er als einer der "Erfinder" der weltlichen Chanson, des ureigenen Genres der Renaissance-Musik in Frankreich. Eva Blaskewitz stellt den kaum bekannten Komponisten aus dem frühen 16. Jahrhunderts vor.

22.00 Uhr
Nachrichten

22.03 Uhr
Hörspiel

How dare you Echo einer Rede Von Norbert Lang Realisation: der Autor Produktion: BR 2020 Länge: 51'28 Vier Minuten, die in die Geschichte eingegangen sind: Greta Thunbergs wütender Appell 2019 vor dem UN-Klimagipfel in New York. Die O-Ton-Komposition gibt das Echo und den Kampf um die Deutungshoheit ihrer Worte wieder. "How dare you!" - der wohl bekannteste Ausschnitt aus der Rede der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg vor dem UN-Klimagipfel in New York 2019. Die deutliche Botschaft an alle Anwesenden: Wie kann man glauben, dass man einfach weitermachen könne wie bisher? Ihr emotionaler Vortragsstil polarisierte und ihr Appell provozierte zahllose mediale Reaktionen von Aktivistinnen, Politikern, Schülerinnen, Wissenschaftlern, digitalen und analogen Medienmacherinnen und -machern. Für das Hörspiel wurden Ausschnitte aus Reden, Interviews, Talk-Formaten und Kommentaren zur UN-Rede gesampelt, moduliert, geschichtet, isoliert und zu einem vielstimmigen Gegenwartspanorama montiert. Wer hat die Deutungshoheit über die Zukunft auf unserer Erde? Norbert Lang, 1984 geboren, Radiomacher, Soundkünstler. Studium der Kulturwissenschaften und ästhetischen Praxis mit den Schwerpunkten Musik und Medien an der Universität Hildesheim. Schreibt Hörspiele, Features, Radioessays, Audiowalks, ist als Moderator tätig und komponiert Musik für Hörspiel, Tanz und Theater. Für Deutschlandfunk Kultur 2018 mit Sonya Schönberger das Feature: "André Müller - aus dem Kassettenarchiv eines radikalen Interviewers". How dare you

23.00 Uhr
Nachrichten

23.05 Uhr
Fazit

Kultur vom Tage

23.30 Uhr
Kulturnachrichten

23.50 Uhr
Kulturpresseschau

00.00 Uhr
Nachrichten

00.05 Uhr
Neue Musik

Darmstädter Ferienkurse 2021 Das Londoner Ensemble Apartment House Werke von Julius Aglinskas, Ryoko Akama, Erika Bell, Louise Bourgeois, Jurga Šarapova (UA) und Darya Zvezdina (UA) Von Carolin Naujocks

01.00 Uhr
Nachrichten

01.05 Uhr
Tonart

Rock Moderation: Mathias Mauersberger

02.00 Uhr
Nachrichten

03.00 Uhr
Nachrichten

04.00 Uhr
Nachrichten